Beschreibung der Funktion

Mit dem ESR-Import können Sie die Zahlung eines Kunden, der mit einem Einzahlungsschein mit Referenznummer (ESR) oder per QR-Code bezahlt hat, importieren. Offene Rechnungen werden damit automatisch in tinyERP ausgeglichen. Die Datei sollte von Ihrer Bank im camt054 Format geliefert werden.

Erforderliches Format: camt054 (ISO20022)
Getestete Banken: Zürcher Kantonalbank

  • Wählen Sie auf der rechten Seite das Menü «Buchhaltung»
  • Klicken Sie im Menü auf «ESR Import»
  • Wählen Sie die Zahlungsart aus für welche Sie einen Import durchführen möchten.

ESR Zahlungen in tinyERP importieren

1. Klicken Sie auf "ESR-DATEI IMPORTIEREN"

2. Wählen Sie über «Datei auswählen» die entsprechende ESR-Datei, welche Sie importieren möchten und wählen Sie die Zahlungsart aus,
    über welche verbucht werden soll.

3. Wählen Sie die Zahlungsart aus, welche verbucht werden soll. Wenn gemischte Zahlungsarten in der selben Datei sind, dann wählen Sie die Option "Zahlungsart individuell auswählen (keine automatische Verarbeitung)". Die Zahlungen bzw. das Konto müssen dann manuell zugeteilt werden.

3. Der Import läuft.

 

4. Der ESR Import wurde abgeschlossen. Klicken Sie auf «weiter».

5. Der ESR Import wird in der ESR Import Liste aufgelistet. Mögliche Fehler müssen manuell bearbeitet werden.

Wenn der Betrag stimmt und keine Fehler auftreten, werden ESR-Zahlungseingänge automatisch verbucht und die entsprechenden Rechnungen als bezahlt markiert. Alle anderen Zahlungseingänge werden aufgelistet und müssen manuell verarbeitet werden.

ESR-Journal drucken

Nachdem Verbuchen Ihrer erhaltenen ESR-Zahlungen können Sie das komplette Journal oder eine Ansicht per Import-Datum drucken. Kicken Sie auf das Import-Datum und dann auf "DRUCKEN", um die Ansicht per Import-Datum zu drucken.

Wie müssen Fehler behandelt werden?

Fehler müssen beim Import manuell verarbeitet werden. Sie können auf die einzelne Position klicken und sie über den Dialog bearbeiten. Folgende Fehler können auftreten:

  • Der Kunde hat zu viel bezahlt
  • Der Kunde hat zu wenig bezahlt
  • Der Kunde kann nicht zugeordnet werden

Bei anderen Fehlern, welche Sie nicht beheben können, wenden Sie sich bitte an unseren Support.