Lagerbuchungen erzwingen

Kasse

Beschreibung der Funktion

Im Kassensystem haben Sie die Möglichkeit, dass Lagerbuchungen erzwungen werden und Bestellungen immer abgeschlossen werden. Generell gilt: Wenn ein Artikel gekauft wird, wird im Backend geprüft, ob dieser an Lager ist. Dabei gibt es folgende Möglichkeiten:

a) Artikel ist an Lager: Der Bestand bzw. die Anzahl wird reduziert, der Auftrag wird abgeschlossen und der Artikel auf dem Rüstschein verbucht.

b) Artikel nicht an Lager:  Der bestellte Artikel wird reserviert bzw. die Anzahl wird nicht reduziert, so dass der Auftrag nicht abgeschlossen wird und keine Rüstschein erstellt wird.

Wird die Option «Lagerbuchungen erzwingen» aktiviert, wird diese Logik ausgehebelt. D.h., unabhängig vom Lagerbestand wird immer die Anzahl um den gekauften Artikel reduziert und der Auftrag abgeschlossen. 

Das ist insbesondere für Läden hilfreich, die z.B. frische Ware verkaufen und keinen Bestand führen. Andernfalls müssten diese jeden Auftrag manuell abschliessen. Bei Läden, die wiederum ihre Produkte mit Lager führen, werden die Aufträge erst abgeschlossen, wenn der gewünschte Artikel an Lager ist. 

Die Option «Lagerbuchungen erzwingen» finden Sie unter Kasse>Einstellungen innerhalb des Abschnitts Funktionen.

Verfügbarkeit manuell setzen

Um die Verfügbarkeit manuell zu setzen, muss das im Bereich «Lagerverwaltung» im Feld «Verfügbarkeiten» angepasst werden. Die unteren beiden Felder («Verfügbarkeit <= 0» und «Verfügbarkeit > 0») werden nur berücksichtigt wenn das System Änderungen in Form von Wareneingängen, Bestellungen etc.an dem Produkt-Lagerbestand vornimmt.

 

Lager-Transaktionen einsehen können Sie über tinyERP>Produktstamm>Lager-Transaktionen.


Unsere Tools: Onlineshop Software | Kassensystem Einzelhandel | KMU Software | Newsletter Software